New PDF release: Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie

By Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)

ISBN-10: 3642938094

ISBN-13: 9783642938092

ISBN-10: 3642942091

ISBN-13: 9783642942099

Show description

Read or Download Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie PDF

Similar german_8 books

Die Mercerisation der Baumwolle und die Appretur der by Paul Gardner PDF

This e-book used to be digitized and reprinted from the collections of the collage of California Libraries. It used to be made from electronic pictures created throughout the libraries’ mass digitization efforts. The electronic pictures have been wiped clean and ready for printing via computerized approaches. regardless of the cleansing method, occasional flaws should be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization.

New PDF release: Wärmelehre und Chemie: für Kokerei- und Grubenbeamte

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for kindle: Soziologie der Neurosen: Die Nervösen Störungen in Ihren by Karl Birnbaum

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie

Example text

Wie oben hervorgehoben, ist es in der Tat möglich, Angstzustände leichteren Grades durch den Willen zu beherrschen, wenn die Patienten in günstigen äußeren Verhältnissen leben und sich dabei körperlich und geistig erholen können. Sind aber solche Kranke weiteren Schädigungen ausgesetzt, so tritt bei einer körperlichen oder geistigen Schwächung das alte Krankheitsbild wieder zutage und zwar mit um so stärkeren Symptomen. Die Besserung war eine scheinbare und hatte nur noch den Nachteil, daß neues unterbewußtes Material hinzugetreten ist und nun die Behandlung erschwert wird.

In manchen Sitzungen kann es vorkommen, daß sich weder Szenen n~ch Vorstellungen, noch irgend welche Reaktionen aus dem Unterbewußtsein geltend machen. Die Ursachen können verschiedene sein. Sehr häufig ist die Übermüdung schuld, z. B. nach nicht genügendem Schlaf, dann wieder zu starke Ablenkungen durch irgend welche Erlebnisse, dann auch, wie schon erwähnt, Sperrungen oder aber, es liegt der Umstand vor, daß kein Material sich nach dem Oberbewußtsein vordrängt. In solchen Fällen ist es nötig, entweder kürzere oder längere Pausen in der Behandlung einzuschalten oder aber, man muß, je nach dem noch zu vermutenden Material eine assoziative Anregung zu machen suchen.

In diesem Zustand wird dem Patienten der durch seine Krankheit entstandene Kräfteverbrauch fühlbar. Dieser konnte sich infolge der fortwährenden Erregung, in der sich solche Kranke befinden, nicht zur Geltung bringen. Diese Erscheinungen erinnern lebhaft an die bei körperlich Kranken, die während eines Fieberznstandes auch nicht die Reduktion ihrer Körperkräfte durch die Krankheit fühlen können. Während dieser Zeit der Rekonvaleszenz kann man an den Kranken ganz außerordentliche Schwankungen in der Stimmung beobachten.

Download PDF sample

Affektstörungen Studien über Ihre ätiologie und Therapie by Dr. Med. Ludwig Frank (auth.)


by Steven
4.3

Rated 4.22 of 5 – based on 35 votes